• Sonderprogramm zur Corona-Krise

Kulturförderung des Landschaftsverbandes Hildesheim e.V. in Zeiten der Corona-Krise

Corona-Sonderprogramm II
für Kultureinrichtungen und Kulturvereine

Das Land Niedersachsen hat ein weiteres Corona-Sonderprogramm aufgelegt.
Ziel dieses Programms ist es, Kultureinrichtungen und Kulturvereinen, die wegen der Corona-Notmaßnahmen ihre finanziellen Verpflichtungen nicht mehr ausgleichen können, zu unterstützen. Bezuschusst werden Zahlungsverpflichtungen für laufende Ausgaben (z.B. Betriebskosten, Miete, Personal) und Ausgaben, die durch kurzfristige Absagen von Veranstaltungen entstehen.

Das Programm wird über die Landschaftsverbände als Träger der regionalen Kulturförderung abgewickelt.

Das Förderprogramm richtet sich an Kultureinrichtungen und Kulturvereine mit Sitz in Niedersachsen, die überwiegend Zwecke der Förderung von Kunst und Kultur verfolgen, ein regelmäßiges, öffentliches Kulturangebot von überörtlicher Bedeutung vorhalten und nicht ausschließlich gewinnorientiert arbeiten. Nähere Einzelheiten sind aus der Richtlinie zu entnehmen.

Antragsstichtag, bis zu dem Anträge eingereicht werden können, ist der 15.09.2021.
Anträge sind unter Verwendung des Antragsformulars per Post einzureichen.

Das Antragsformular und die Richtlinie des Corona-Sonderprogramms II können hier als PDF heruntergeladen werden:


Anschrift für die Antragstellung:

Landschaftsverband Hildesheim e.V.
z.Hd. Frau Fürstenberg
Alter Markt 1 (Kaiserhaus)
31134 Hildesheim


Ansprechpartnerin:

Gabriele Fürstenberg
Telefon: 05121 9814963 (Dienstag von 10 bis 15.30 Uhr)
E-Mail: landschaftsverbandhild-fue (at) t-online (dot) de



Zurück zur Startseite