• Landesförderung

Kulturelle Landesförderung

Im Rahmen einer Zielvereinbarung mit dem Land Niedersachsen (Ministerium für Wissenschaft und Kultur) ist der Landschaftsverband Hildesheim e. V. auch zuständig für die Vergabe regionaler Kulturfördermittel des Landes mit einem Fördervolumen von unter 10.000,00 €.

Die entsprechenden Fördermittelanträge für Projekte in den verschiedenen Sparten wie Musik, Darstellende Kunst und Tanz, Literatur, Bildende Kunst/Ausstellungen, Soziokultur u. a. sowie für spartenübergreifende Projekte werden bei der Stadt Hildesheim im Büro des Oberbürgermeisters bearbeitet.

Stadt Hildesheim
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1
31134 Hildesheim

Frau Fürstenberg
Telefon: 05121 / 301 1035
E-Mail: stiftungsverwaltung (at) stadt-hildesheim (dot) de
oder g.fuerstenberg (at) stadt-hildesheim (dot) de


Die Projektanträge mit überregionaler Bedeutung und einer Fördersumme von über 10.000,00 € sind direkt an das Ministerium für Wissenschaft und Kultur zu richten, ebenso Anträge auf investive und institutionelle Förderungen (Online-Verfahren). Der Landschaftsverband gibt hierzu eine Stellungnahme ab.
Weitere Informationen hierzu unter www.mwk.niedersachsen.de.

Die Förderung soziokultureller Projekte mit einem Zuschussbedarf von über 10.000,00 € und die Strukturförderung der Soziokultur wird ab 2015 von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) durchgeführt. Die an die LAGS gerichteten Anträge sind beim Landschaftsverband Hildesheim e. V. einzureichen.
Weitere Informationen hierzu unter http://soziokultur-niedersachsen.de.